Sonstiges

Meine Interessen waren stets sehr vielseitig. In der Jugend interessierte ich mich sehr für die Entomologie und da speziell für Schmetterlinge. Ich verbrachte Tage und Nächte damit sie aufzuspüren und zu sammeln. Manche Schmetterlinge leben auch in der Großstadt. Zum Beispiel der Ailanthusspinner. Einmal hatten wir zirka ein Duzend dieser Tiere frei in unserer Wohnung. Da diese Schmetterlinge eine Spannweite von ca. 15 cm haben gingen wir immer in Deckung wenn sie herumflogen.

Später wandte ich mich mehr den Meerestieren zu. Besonders die Seeigel mit ihrer Vielfältigkeit zogen mich in Bann. Dazu kam, dass man manche auch als Versteinerung finden konnte.

Viele Jahre hindurch fuhren wir jeden Urlaub ans Meer, wo viel Zeit aufwandte für mich unbekannte Tiere aufzuspüren, und ihre Schalen zu sammeln.

Obwohl ich seit vielen Jahren regelmäßig ans Meer fuhr, schnorchelte und sammelte, begann ich erst mit 42 Jahren zu tauchen.

Fossil- und auch Mineralfundstellen wurden von mir regelmäßig besucht.

Bei den Mineralien sind besonders die Achate meine Lieblinge. Ich schneide, schleife und poliere sie. Man findet sie mehrmals: Zuerst auf der Fundstelle, dann beim Schneiden, und zuletzt wenn sie fertig bearbeitet sind.
Als Aufgabe empfinde ich es auch die Schönheiten der Natur abzubilden,

sei es nun als Foto

oder als Zeichnung.

Natürlich versuchte ich mich auch an Tiffanylampen.

Weiterhin

In Arbeit...